Messemöbel

Messemöbel: leicht, stabil und schnell aufzubauen

Präsentiert man seine Produkte oder sein Unternehmen auf Messen, ist es wichtig, dass man Möbel verwendet, die leicht zu transportieren sind und an den verschiedenen Locations schnell aufgebaut werden können. Dabei müssen sie außerdem stabil sein und professionell aussehen. Hochwertige Messemöbel aus Pappe können all das und noch viel mehr.

Messemöbel sind leicht und günstig

Messen sind der ideale Ort, um sich und seine Arbeit vorzustellen und neue Kunden für sich zu gewinnen. Allerdings erfordert der oft stressige Aufbau mit langen Wegen in den Hallen einen hohen Organisationsaufwand. Erschwert wird das Ganze, wenn man viel und schwer schleppen muss.

Unsere Messemöbel aus Pappe wurden so konzipiert, dass sie trotz hoher Stabilität extrem leicht sind. Sie bestehen vollständigaus Papier, das jedoch so verarbeitet wird, dass es sehr viel an Gewicht tragenkann.

Die Messemöbel können so von jedermann ohne Probleme von Eingang an der Halle A zu Ihrem Stand in Halle B getragen werden. Ihr Messeaufenthalt wird so um einiges erleichtert.

Außerdem werden Sie auch feststellen, dass Messemöbel aus Pappe Sie weniger kosten als Möbel zur Miete. Bereits nach 1,5 Messen ist die Nutzung der Messemöbel aus Pappe für Sie kostenneutral! Und Sie können die Möbel beliebig oft erneut nutzen.

Messemöbel sind stabil und hochwertig

Gerade für Messeaussteller ist es wichtig, dass die Messemöbel, die man zur Präsentation der Produkte nutzt, nicht nur hochwertig aussehen, sondern auch einiges aushalten. Zum einen müssen sie das Gewicht der Produkte gut halten, andererseits müssen sie auch für den Transport und den vielen Auf- und Abbau geeignet sein.

Messemöbel aus Pappe sind dafür sehr gut geeignet. Sie sind sehr stabil und bekommen auch nach längerer Zeit nicht die für andere Regale typischen Symptome des Alters wie ?Durchhängen? der Bretter. Ein Regalbrett hält beispielsweise locker eine ganze Brockhausserie (ca. 22 kg) und damit fast das 20-fache seines Eigengewichtes aus.

Das liegt an den innenliegenden Platten der Messemöbel, die mit ihrer Wabenkernstruktur extrem stabil sind. Ihre Wellen verläufen, im Gegensatz zur klassischen Wellpappe, vertikal. Messemöbel von pappcultur haben so die höchste Steifigkeit und Druckfestigkeit, die bei einem 3D-Gebilde erreicht werden kann.

Die Platten der Messemöbel werden von außen mit mattweißem, chlorfrei gebleichtem Papier abgedeckt, so dass kaum erkennbar ist, dass es sich um Pappe handelt. Das elegante Design der Messemöbel passt sich Ihrem Zweck ideal an und wirkt modern und hochwertig. Messemöbel aus Pappe bringen so Ihre Exponate zum Leuchten.

Messemöbel sind leicht aufzubauen

Anders als normale Möbel kann man die pappcultur Messemöbel immer wieder einfach in ihre Einzelteile zerlegen und so bequem transportieren. Das liegt daran, dass Messemöbel mit einem einfachen Stecksystem zusammengebaut werden können. Das Ganze dauert nur wenige Minuten und es sind dafür keinerlei Werkzeuge nötig. Auch nach mehr als 15-maligem Zusammenbau stehen die Möbel noch wie beim ersten Mal..

Erleichtert wird der Aufbau natürlich auch dadurch, dass die Messemöbel ein so geringes Gewicht besitzen.

Messemöbel sind umweltfreundlich

Messemöbel von pappcultur haben nicht nur qualitative Vorteile. Sie sind auch aus Umweltsicht eine sehr gute Alternative zu anderen Messemöbeln. Papierfaser ist ein besonders interessantes Material, da es zum einen sehr leicht ist, zum anderen aber durch bestimmte Techniken stabil gemacht werden kann und umweltfreundlich ist.

Im Gegensatz zu Pressspanplatten bestehen Messemöbel vollständig aus zusammengeleimtem Papier und können so in der Altpapiertonne entsorgt werden. Das Material für die Messemöbel wird aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. Es wird regional in Deutschland aus recycelter und FSC-zertifizierter Papierfaser hergestellt.

Entscheiden Sie sich für Messemöbel, entscheiden Sie sich für praktische Eleganz und Leichtigkeit in jeder Hinsicht.