Material

Regal aus Karton
Pappregal
Karton-Regal
Kartonregal

Aus der Natur entnommen: das Geheimnis unseres Materials

Kartonmöbel sind nicht ohne Grund so stabil. Im Inneren eines jeden Regalbretts oder jeder Tischplatte liegt eine Wabenstruktur aus Pappe verborgen. Diese sorgt dafür, dass beispielsweise ein Regalbrett eine ganze Brockhausserie (Gewicht ca. 22 kg) ohne Probleme trägt...

Besondere Technologie

Als es darum ging, Pappmöbel herzustellen, haben wir uns angeschaut, was es in dem Bereich bereits gibt und sind auf Wellpappenmöbel gestoßen. Wellpappe hat, wie uns bald auffiel, den Nachteil, dass sie sehr billig wirkt und aufgrund der horizontal ausgerichteten Wellenstrukur nicht stabil genug ist. So biegen und brechen die Möbel schnell und behalten ihre positiven Eigenschaften nicht lange genug bei. Damit handelt es sich aus unsere Sicht bei solchen Möbeln eher um Wegwerfmöbel, was nicht zu unserer Philosophie der Nachhaltigkeit und Mehrfachnutzung passt.

Was wir immer wollten, war leichte Möbel aus Pappe herzustellen, die im Design und besonders in der Qualität und Stabilität "normalen" Möbeln nicht nachstehen. Das Material Pappe hat uns fasziniert und die Architekten im Team haben überlegt, welche Struktur man dem Material geben könnte, damit die Möbel stabil werden. So sind sie auf eine Wabenkernstruktur gekommen. Diese ist aus der Natur abgeschaut und hat die Besonderheit, dass ihre Waben vertikal ausgerichtet sind. Das heißt, selbst, wenn hohes Gewicht von oben einwirkt, halten Platten mit dieser Bauweise diesem sehr gut stand.

Eine nachhaltige Lösung

Die so designte Wabenplatte besteht aus recyceltem Karton. Sie wird von oben und unten mit tragenden Deckpapieren stabilisiert. Unsere Möbel werden von außen mit chlorfrei gebleichtem, FSC-zertifiziertem Papier belegt. Das sorgt dafür, dass die Oberfläche glatt und hochwertig wirkt und zusätzlich einen guten Schutz vor äußeren Einflüssen bietet.

Im Gegensatz zu Pressspan, wo die feinen Späne mit viel Leim zusammengehalten werden, bestehen unsere Pappmöbel hauptsächlich aus Pappe und können so ohne Probleme über die bestehenden Systeme der recycelt werden. Dazu muss man sie lediglich in der Altpapiertonne entsorgen.

Unser Ziel war es von Anfang an, im Sinne des Cradle to cradle Produkte zu designen, die sich in einen Kreislauf eingliedern. Viel zu viele Produkte sind auf dem Markt, bei denen niemand weiß, wohin mit all dem Müll, zu dem sie am Ende ihres Lebenszyklusses werden. Das geht auch anders, wenn man weiterdenkt und sich traut, neue Materialien und neue Herstellungsweisen auszuprobieren. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit den pappcultur Möbeln dazu beitragen können Ressourcen zu schonen ohne auf liebgewonnene Eigenschaften zu verzichten. Das alles tun wir für uns und andere Menschen, die offen für Neues sind und nach Wegen suchen, die Umwelt zu schonen.

All das macht Pappmöbel von pappcultur nicht nur besonders nachhaltig, sondern einzigartig.